Automatisierungs-Ausrüstung Co., Ltd. Suzhous Ephood.

 

Gas-Regler, Druckgeber, SUFA-Wasser-Ventil

Startseite
Produkte
Über uns
Fabrik Tour
Qualitätskontrolle
Kontakt
Referenzen
Startseite ProdukteGasdruckregler

Italien Giuliani Anello stellte MB100-6B Modell Aluminium-LPG-Druckregler mit Absperrventil her

Italien Giuliani Anello stellte MB100-6B Modell Aluminium-LPG-Druckregler mit Absperrventil her

    • Italy Giuliani Anello Made MB100-6B Model Aluminium LPG Pressure Regulator With Shut off Valve
    • Italy Giuliani Anello Made MB100-6B Model Aluminium LPG Pressure Regulator With Shut off Valve
    • Italy Giuliani Anello Made MB100-6B Model Aluminium LPG Pressure Regulator With Shut off Valve
  • Italy Giuliani Anello Made MB100-6B Model Aluminium LPG Pressure Regulator With Shut off Valve

    Produktdetails:

    Herkunftsort: Gemacht in Italien
    Markenname: Giuliani Anello
    Modellnummer: MB100-6B

    Zahlung und Versand AGB:

    Min Bestellmenge: 2sets
    Preis: USD 850-900 Each Set
    Verpackung Informationen: Jeder Satz verpackt in einem Karton
    Lieferzeit: 3work-days
    Zahlungsbedingungen: T / T, Western Union, MoneyGram
    Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 50sets in 7days
    Kontakt
    Ausführliche Produkt-Beschreibung
    Name: Aluminium-Druckregler Giuliani Anello MB100 Maximaler Einlass-Druck: 1 Stange
    Filtration: 80-550 mbar Passend für hergestelltes Gas: Gas, Erdgas, LPG
    Verbindung DN25: 4" Flansch-Ende MB: Druckregler mit Absperrventil
    Markieren:

    two stage pressure regulator

    ,

    pressure reducing regulator

    Anello Italiens Giuliani stellte Aluminiumdruckregler mit eingebautem Filter her

    MB100-6B

     

    Anwendung

    Brennstoff: alle drei Familien des Gases (Stadtgas, Methan, LPG); nicht aggressive Gase.

    Technische Spezifikationen

    Verbindung: verlegtes UNI-en 10226-1; angeflanschtes PN16 EN1092-4

    Maximaler Einlassdruck: 1 Stange (MB); Stange 6 (MB/6B)

    Umgebende Temperatur: -10°C zu 60°C

    Ansprechdruck: blauer Frühling: 30 bis 120 mbar; neutraler Frühling: 80 bis 550 mbar

    Maximale Oberflächentemperatur: 60°C

    Material: der Aluminiumventilkörper und die Abdeckung; Edelstahlfrühlinge und -Steuerkolben; NBR-Gummikorb und -o-Ring; anderes Teil sind vom Messing, vom Aluminium und von galvanisiertem Stahl.

    Allgemeine Informationen

    Die Absperrventile des maximalen Druckknalls in der MB- und MB-/6Breihe sind Arbeitszustandsdank der Sicherheitsvorrichtungen gehaltene offene untere normale einen automatischen Mechanismus, der auf ausgelöst wird

    manuell neu aufrüstend. Wenn das abgestellte Plenum einen Einlassdruck ermittelt, der als der alibration Wert größer ist, gibt es das Schließungsgerät frei, das den Gasfluß stoppt.

     

    Neu aufrüsten

     

    Diese Ventile werden nur eigenhändig neu aufgerüstet, um in der Lage zu sein, die Ursachen des Notfalls zu überprüfen und zu klären. Um das Neu aufrüsten zu unterstützen, werden alle angeflanschten Modelle mit einem Doppeltorstift ausgerüstet, der Müssen Überbrückungen auf der Rohrleitung zwischen dem aufwärtsventil und abwärts gerichtetem konstruieren verhindert. Um neu aufzurüsten befolgen die Ventile mit Doppeltorstift die Anweisungen, die innerhalb des Satzes, während für die verlegte Reihe eingeschlossen werden, die nur ein Tor hat

    Stift, ziehen einfach den Aluminiumgriff über dem Ventilärmel.

    Kalibrierung

    1. Prüfen Sie, ob alle Dienstprogramme aus sind.

    2. Öffnen Sie langsam das AN/AUS-Ventil stromaufwärts von dem System.

    3. Erhöhen Sie den abgestellten Druck, indem Sie die passende Justierschraube drehen.

    4. Öffnen Sie das Ventil, indem Sie das neu aufrüstende Verfahren einhalten; wenn das Ventil wieder schließt, erhöhen Sie den abgestellten Druck wieder.

    5. Erhöhen Sie den Reglerausgangsdruck, bis der Satz Wert abstellte. Wenn, bei der Erhöhung des Reglers wird der Druck, das Absperrventil ausgelöst, den abgestellten Druck erhöht, bis das Ventil neu aufgerüstet ist.

    6. Verringern Sie langsam den abgestellten Druck, bis das Ventil ausgelöst ist.

    7. Stellen Sie den Anfangsreglerausgangsdruck wieder her.

    8. Schrauben Sie auf die Plastiksicherheitsverschlüsse auf den Schrauben, die den Regler und das Absperrventil justieren.

    Wartung

    Die Absperrventile erfordern keine spezielle Wartung. Im Falle einer Störung machen Sie eine allgemeine Überholung und einen relativen Test auf Standort. Überprüfen Sie regelmäßig die Funktions-Leistungsfähigkeit des gesamten Sicherheitssystems, indem Sie den Reglerdruck erhöhen, bis das Absperrventil ausgelöst ist. Wenn das Ventil aus irgendeinem Grund auseinandergebaut werden muss, vergewissern Sie sich, dass es keinen Druck im Stromkreis gibt.

     

    Modell

    Teilnummer

    Beschreibung

    Ende

    FGDR32 009.0223.101 Mit neutralem Frühling 10-25 mbar 1-1/4“
    FGDR32 009.0223.102 Mit grünem Frühling 5-15 mbar 1-1/4“
    FGDR32 009.0223.103 Mit violettem Frühling 20-70 mbar 1-1/4“
    FGDR32 009.0223.104 Mit braunem Frühling 65-130 mbar 1-1/4“
    FGDR32 009.0223.106 Mit weißem Frühling 120-250 mbar 1-1/4“
    FGDR32 009.0223.107 Mit schwarzem Frühling 240-350 mbar 1-1/4“

     

    Installation

    Der maximale MB Absperrventile des Druckknalls - MB/6B passen sich an richtungweisendes 2014/34/UE (ATEX) in der Kategorie 2G der Gruppe II und in der Gruppe II, Kategorie 2D an; da so sie für passend sind

    Installation in Zonen 1 und 21 und umso mehr in Zonen 2 und 22, wie in Einschließung I richtungweisenden 99/92/EC klassifiziert.

    Die Absperrventile, die hier beschrieben werden, sind nicht für Gebrauch in Zonen 0 und 20 passend, wie in richtungweisendem 99/92/EC definiert. Um die Qualifikation und die Ausdehnung der gefährlichen Zonen zu bestimmen, sehen Sie Standard-en 60079-10. Wenn es gemäß der Bedingungen und der Anweisungen installiert wird und instand gehalten wird, die im beiliegenden technischen Handbuch, das Absperrventil erteilt werden, keine Quelle der spezifischen Gefahr ist.

    Insbesondere unter normalen Betriebsbedingungen, strahlt das Gerät nicht brennbare Substanzen wie aus, um eine explosive Atmosphäre zu erzeugen. Das abgestellte Plenum hat eine Arbeitsmembran und eine Sicherheitsmembran; wenn die Arbeitsmembran bricht, garantiert die Sicherheitsmembran Abgasemission mit Strömungsgeschwindigkeit nicht höher als 30 dm3/h.

    Einer ununterbrochenen explosiven Atmosphäre, die fähig ist, eine gefährliche Zone 0 zu erzeugen, wird nur im Falle beide Membranen brechen gleichzeitig ausgestrahlt. Im Falle ist das Ventil in installiert

    unbemannter oder schlecht zur Sprache gebrachter Standort, alle notwendigen Vorkehrungen sollte genommen werden, um zu verhindern, dass das Ventil die Ursache einer Zone 0 ist. Zum Beispiel wird die abgestellte Plenumsverschnaufpause draußen über ein Kupferrohr verlegt möglicherweise, das an die Gewindebohrung G1/8“ angeschlossen wird, indem man die staubdichte Messingkappe entfernt.

    Die Versammlungsposition ist gleichgültig; auf horizontaler Rohrleitung bringen Sie nicht das Ventil in Position, das den Griff neu aufrüstet, der unten gegenüberstellt. Die folgenden Richtlinien sollten gefolgt werden: hebeln Sie nicht auf dem Ärmel, wenn Sie das Ventil zusammenbauen; garantieren Sie, dass die Rohrleitung gut ausgerichtet ist und dass es keine Behinderungen oder Schmutz nach innen gibt; beobachten Sie die Strömungsrichtung wie gezeigt durch den Pfeil, der auf dem Ventilkörper gedruckt wird; prüfen Sie, ob aller Druck, Spannung, Parameter der Temperatur etc. mit eingewilligt werden; installieren Sie das Ventil nicht in Verbindung mit vergipsten Wänden; hindern Sie nicht, oder in jeder Hinsicht versperren Sie den Anschlag des neu aufrüstenden Griffs, da Schließung möglicherweise nicht garantiert wird; passen Sie ein passendes Gas stromaufwärts von dem Ventil. Das Absperrventil sollte stromaufwärts von dem Druckregler installiert sein. Der Antriebausgang (Gewindebohrung G1/8“) auf dem Plenum sollte über Kupferrohr, mit Durchmesser keine weniger als 4 Millimeter, hinter dem Regler in einem Abstand vom Regler von 5mal angeschlossen werden der Durchmesser des Rohres.

    Italien Giuliani Anello stellte MB100-6B Modell Aluminium-LPG-Druckregler mit Absperrventil her

    Kontaktdaten
    Suzhou Ephood Automation Equipment Co., Ltd.

    Ansprechpartner: Barry

    Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)

    Andere Produkte